Mariachi Quetzal
Gegründet in Genf, Schweiz, im Jahr 1994, hat sich in den verschiedenen mexikanischen Volksmusik wie «SONES JALISCIENCES», «Huapangos-Rancheros», «Rancheras» spezialisiert, etc.
Mariachi Quetzal nutzt typische traditionelle Instrumente: Trompeten, Harfe, «vihuela», «quinta de golpe», Gitarre, «Guitarrón», Geigen und mexikanische Sängerin.
        31.8. 22.00 - 03.30   Theatersaal National
      mariachi-quetzal.ch
 
  Miguel Osorio y su Parranda Vallenata
Miguel Osorio ist ein kolumbianischer Sänger, Songschreiber und Künstler, Entertainer, Schauspieler und Musiker in einer Person. Sein Werk hat seinen Ursprung in der afro-kolumbianischen Tanzmusik genannt Vallenato (aus der Stadt Valledupar), -begleitet mit dem Akkordeon als Hauptinstrument, - mit Einfügung von Elementen der Popmusik, aber vor allem afro-kolumbianischen Folklore aus der Karibikküste wie Cumbia, Chande , Porro, Mapalé, Chalupa und andere.
Er ist in den Bereichen Musik, Fernsehen, Theater und Film erfolgreich. Er komponierte und sang Originalmusik für erfolgreichen kolumbianischen «Telenovelas» (Seifenopern), wie «Pedro el Escamoso», «Guajira», «Alejo, und Filme wie «Es mejor que ser rico pobre».

1997 wurde er mit dem renommierten Simon Bolivar Oscar für seinen Soundtrack der Serie «Guajira» belohnt.

Mit Musikern aus seiner Band «La Parranda» präsentiert er mit einer überwältigenden Energie vor allem eine bemerkenswerte Sammlung seiner lateinamerikanischen Musik. Die rhythmischen Tanzmusik von Miguel Osorio und La Parranda wurde bereits in vielen Ländern wie Belgien, Ecuador, Frankreich, Italien, Mexiko, Venezuela, den Niederlanden und Panama bekannt .

Miguel Osorio und La Parranda: innovative Musik mit Essenz der Tradition
        31.8. 22.00 - 03.30   Theatersaal National
      www.miguelparranda.com
 
  DJ Copita (ZH)
Dieser Schweizer ist durch Leidenschaft zur Musik Dominikaner geworden. Er ist eine der größten Figuren der Latino-Bewegung der Schweiz. DJ Copita spielt in mehreren Salsa-Zentren. Mit seiner musikalischen Zeitschrift ist er auch die beste Referenz für die neuen lateinischen Musikrichtungen.
 
 
           Programm
           Sponsoren
           Pressematerial
           Links
           Bookmark
 
 
Eintrittspreise:

Donnerstag: FREE

Freitag
Shakira: 15.–
Bodeguita: 15.–
Theatersaal: 30.–
Tagespass 35.–
Samstag
Shakira: 15.–
Bodeguita: 15.–
Theatersaal: 45.–
Tagespass 50.–


Festivalpass 80.–
(exkl. Workshops)